Optionstarif

Auch als junger Mensch können Sie heute schon Ihren Gesundheitszustand konservieren und festlegen wie Sie in der Zukunft Krankenversichert sein möchen.

 

Die Situation heute

 

Die private Gesundheitssicherung gewinnt immer mehr an Bedeutung. Neben dem Risiko von Leistungskürzungen in der gesetzlichen Krankenversicherung ist ein späterer Wechsel in die private Kranken-Vollversicherung (PKV) möglichweise aufgrund des Gesundheitszustandes nicht mehr zu so günstigen Konditionen möglich.

 

Das Optionsprinzip


Personen, die aufgrund Ihres Einkommens noch nicht in die private Krankenversicherung wechseln können, entscheiden sich heute für einen passenden Optionstarif. Dieser hat die Berechtigung, später ohne erneute Gesundheitsprüfung in die PKV zu wechseln.

 

Das Wahlrecht

 

Ist der Zeitpunkt gekommen, zu dem Sie in die PKV wechseln können, dann haben Sie die Wahl:

 

(1) Sie wechseln ohne erneute Gesundheitsprüfung in die PKV (auch wenn sich Ihr Gesundheitszustand seit Beginn des Optionstarifs verändert hat) oder

 

(2) Sie entscheiden sich für einen Verbleib in der gesetzlichen Krankenkasse und nutzen das Wechselrecht nicht. Die vereinbarten Leistungen (Krankenzusatz-Komponenten) sind Ihnen jedoch weiterhin dauerhaft vertraglich garantiert, zur Ergänzung Ihrer gesetzlichen Grundversorgung.